Wanderung zum Kloster Lehnin

Dienstag, den 16. November 2021

Treffpunkt  8.15 Uhr, Hauptbhf., Gl. 14, Bereich D, Ri. Brandenburg
Abfahrt 8. 41 Uhr, Ankunft Götz 9. 30 Uhr, Umstieg in Bus 554, Ri. Lehnin
Ziel Kloster Lehnin
Länge ca. 7, 3 km
Rückfahrt nach Bedarf

Liebe Clubfreunde,

die Interessengemeinschaft Wandern trifft sich zur Realisierung jeden 3. Dienstag im Monat bei jeder Wetterlage.

Wir beabsichtigen Spuren vom Mittelalter zu entdecken und beginnen bei der weitläufigen Klosteranlage Lehnin.

Sie war Ausgangspunkt und geistiges Zentrum der deutschen Besiedlungspolitik in der Mark Brandenburg.

Folgend an der mächtigen und imposanten Friedenseiche am Marktplatz entlang, führt uns ein Rundweg am Ostufer um den Klostersee.

Ein Skulpturengarten lohnt mit Kunstgalerie zu einem Abstecher. Wir können am Ufergarten wandeln und im Café die harmonische

Stimmung zwischen Natur und Architektur genießen.

Ab hier geht es auf Waldwegen zum nördlichen Teil des Sees. Den Weg folgend erreichen wir den Ort Nahmitz.

Auf dem Weg durch die Ortschaft sind 16 Infotafeln anhand historischer Fotos im wahrsten Sinne dabei, ein Bild der Vergangenheit zu verspüren.

Danach schlängelt sich der Weg durch hohen Kiefernwald zum ökologischen Kleinod, bestehend aus Teichen und Beeten.

Rückgängig am Emster Kanal entlang erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Wir benötigen nur für Zug, Bus und Innenräume eine Maskenpflicht.

Hinweis: Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung an der Wanderung teil.

Eine Versicherung seitens des DSCC besteht nicht.

Da ich 2001 mit unserem Clubfreund Heino Pleschinger die IG Wandern gründete, möchte ich vorübergehend,

bis Verstärkung sich beigesellt, die IG Wandern wieder übernehmen.

Maria Poeck            

              

   
Copyright © 2021 dscc-berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.