Wanderung zum Baa-See/Bad Freienwalde

 

Treffpunkt: 08.15 Uhr S+U Berlin Hbf. (tief) Gleis 6 Ri. Stralsund

Abfahrt 08.32 Uhr Umstieg Eberswalde Gl.1 RB 60 Abfahrt 09:21 Uhr Ri. Wriezen

Bad Freienwalde an 09:45 Uhr

 

Achtung: Durch Baumaßnahmen können sich

die Abfahrzeiten noch ändern.

 

Der sieben Hügel Weg ist der ruhigste und zugleich schönste Wanderweg zum Baa- See. Wir beginnen am Wasserwerk das bereits 1896 entstand. Ursprünglich mit Dampf betrieben, wurde es 1932 elektrifiziert und mehrfach modernisiert. Durch die Nähe des Waldes ergibt sich ein vorzügliches Trinkwasser. Wir betrachten die drei Linden die etwa 280 Jahre alt sind und haben einen Stammumfang von 3m. Der nun bergauf führende

ausgespülte Hohlweg ist mit Vorsicht zu begehen. Folgend den Bereich des Eichenhaines, der 2009 zwischen den Bäumen zum Bad Freienwalder Waldfriedhof angelegt wurde. Wir bleiben auf der Höhe und bewandern nun den Siebenhügelweg. Eine kleine Schutzhütte, “Otto-Kühn-Hütte“ die man nach einem verdienstvollen Waldarbeiter benannte, folgt. Bald öffnet sich an der Biegung ein wunderbarer Blick auf das Wassermassiv. Mischwald und reine Buchenbestände sind nun hervorherrschend. Hinter einer Treppe erblicken wir im tiefen Grund, zwischen den Stämmen hindurchschimmernd die Wasserfläche des Baa-Sees. Eine rustikale Waldgaststätte bewirtet, (wenn geöffnet ist) lädt auch zum Verweilen ein.

Festes Schuhwerk ist Pflicht, wer Wanderstöcke besitzt bringt sie mit.

Ein paar Stöcke kann ich persönlich zum Gebrauch ausleihen.

 

Maria Poeck Tel. 030- 531 46 648

Mobil: 0172/ 21 09 007

Mobil: 015202538153

 

Hinweis: Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung an der Wanderung teil. Eine Versicherung seitens des DSCC besteht nicht.

Maria Poeck

   
Copyright © 2022 dscc-berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.