(Hinweis: Wenn Sie auf die Links klicken, verlassen sie unsere Homepage und wechseln zu externen WEB-Seiten bzw. zur Vidoeplattform YouTube von Google.)

Lern- und Erklärvideos im Internet

Das Internet bietet viele Möglichkeiten zu lernen. Besonders anschaulich lässt sich Wissen in Videofilmen vermitteln. Viele Lernplattformen und Internetseiten bieten Videos zur Wissensvermittlung an. Es gibt kostenpflichtige aber auch viele gute, kostenlose Angebote.

Eine schöne Initiative war der "Lernkanal", ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt. Die Idee war, dass Ältere für Ältere in kurzen Videos Technik erklären. Leider war das Projekt nicht nachhaltig. Es wurde nach der Projektlaufzeit nicht weitergeführt. Aber einige Videos kann man sich auch heute noch ansehen. Die Videos werden dabei auf YouTube, der Videoplattform von Google, angeboten: Lernkanal 

Aktueller sind die Lernvideos des Projekts "Silver Tipps – sicher online!", das sich ebenfalls an ältere Menschen richtet und praktische Themen rund ums Internet und die Digitalisierung aufgreift: Silver-Tipps Videos

Die Videoplattform YouTube von Google ist eine Fundgrube für Erklärvideos für fast alles. Allerdings muss man wissen, dass hier jeder, der sich dazu berufen fühlt, seine Filme veröffentlichen kann. Den Inhalt zu bewerten, ist dem Betrachter überlassen. Bei vielen praktischen Problemen helfen die Videos aber echt weiter und auch hochwertige Wissensvermittlung findet hier statt.

Nach dem Aufruf der Videoplattform YouTube (https://www.youtube.com/) gibt man in das Suchfeld passende Stichworte für sein Problem ein und startet die Suche mit einem Mausklick auf die Lupe.

Beispiele für eine Suche auf YouTube:

anleitung windows 10 für senioren
corona schnelltest
fensterlaibung tapezieren
samsung galaxy note 20

Hilfreiche Videos findet man auch, wenn man sich ein neues Gerät gekauft hat. Dann gibt man den Gerätenamen in das Suchfeld ein. Das ist auch bei Tablets und Smartphones zu empfehlen. Irgendwer hat so ein Gerät schon mal ausprobiert und erklärt es manchmal recht gut. Teilweise findet man auch Erklärvideos vom Hersteller.

Wer Videos auf die YouTube-Plattform hochladen und für andere verfügbar machen, will muss einen YouTube-Kanal einrichten. So einen Kanal hat auch unser Club. Auf unserem YouTube-Kanal "DSCC Berlin" finden Sie Lernvideos zu verschiedenen Themen bezüglich Tablet und Smartphone. Diese Videos haben wir mit clubeigenen Geräten selbst produziert: Lernvideos des DSCC-Berlin auf YouTube

   
Copyright © 2021 dscc-berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.