Flowers

   Buecher                              

 Wir lieben Bcher1
 
Hallo, alle zusammen,
 
die Gruppe trifft sich
am Montag, dem 12. Februar um 14 Uhr, Raum 534.
 
Wir beschäftigen uns weiter mit dem Buch von Edith Anderson
Liebe im Exil
. Besonders der Aspekt der Widersprüche bei der
Entwicklung der sozialistischen Literatur ist Mittelpunkt einer ausführlichen Betrachtung des Werkes.
 
                                                                                                                  Stephan Streicher

 
GUT ZU WISSEN
 
Leser leben länger. Bücher sind bedruckte Freunde, heißt es. Offenbar können sie noch mehr: Senioren, die gern zu guter Literatur greifen, hatten bei einer Zwölf-Jahres-Studie aus den USA mit rund 3600 Teilnehmern eine um 23 Monate längere Lebenserwartung als Nichtleser. Bücher, führen die Forscher als Erklärung an, sorgen für geistige Anregung.
 

 
Bibliothek
 

 

Lust bekommen mitzumachen? Wir freuen uns auf Zuwachs.
                                                                                                                                   Hannelore Bender
   
© DSCC Berlin e.V. (Wir benutzen Joomla und Allrounder)